Sie sind hier: PKV-VergleichPKV-Tarifbausteine

PKV-Tarifbausteine

Jeder privat Versicherte hat selbst die Möglichkeit, sich innerhalb bestimmter Tarifpakete seine individuellen Wünsche zu realisieren. Ein gut gewählter PKV-Tarif sollte in jedem Falle nachfolgende Bausteine erfassen:

  • Neben den Arzthonoraren sollten auch die Zahnarztrechnungen bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung gezahlt werden
  • Zahnersatz und Inlays sollten in jedem Falle bis zu 65 Prozent erstattet werden. Bei der normalen Zahnbehandlung sollten unbedingt 90 Prozent der Kosten übernommen werden.
  • Der Tarif sollte neben der stationären Behandlung durch den Chefarzt auch eine Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer vorsehen
  • Vorsorgeuntersuchungen sollten mindestens im Rahmen der Satzungsleistungen der gesetzlichen Kassen übernommen werden
  • Der Tarif sollte die Vereinbarung eines Krankentagegeldes vorsehen, die Höhe der Absicherung sollte zwischen 60 und 80 Euro pro Tag liegen
  • Der Tarif sollte einen Auslandsschutz beinhalten, und zwar für die Zeit von Ferienreisen für mindestens 4-6 Wochen
  • Brillenträger sollten sich für den Tarif Brillenleistung und Kontaktlinsen entscheiden, wobei die Kostenübernahme bei mindestens 300 Euro liegen sollte

Je nach Interesse und Beitragshöhe können natürlich auch noch weitere Leistungen auf Wunsch vereinbart werden. Hierzu gehören neben der Kostenübernahme für einen Heilpraktiker auch die Pflegezusatzversicherung, Psychotherapie oder aber eine höhere Leistung für Zahnersatz bzw. Zahnbehandlung.

Mit PKV-Tarifbausteinen Versicherungsumfang optimieren

Wer als privat Versicherter den Tarif „Ambulante Heilbehandlung“ wählt, erhält vom Arzt verordnete Medikamente sowie Therapieformen inklusive Heil- und Hilfsmittel in voller Höhe zurück erstattet. Der Tarif „Zahnarzt-Behandlung“ umfasst die Kostenerstattung für Zahnbehandlung, Zahnersatz, Kieferorthopädie und Vorsorgemaßnahmen (bspw. Die halbjährliche professionelle Zahnreinigung). Die Kasse leistet für Behandlungsmaßnahmen einen Satz zwischen 80 und 100 Prozent, für Zahnersatz je nach Tarif zwischen 40 und 100 Prozent.

Der Tarifbaustein „Krankenhausbehandlung“ umfasst alle mit einer stationären Heilbehandlung im Krankenhaus verbundenen Kosten. Die private Kasse ersetzt hier Aufwendungen durch Arztbehandlungen, die Unterbringung und die Pflege im Krankenhaus zu 100 Prozent. Zusätzlich kann innerhalb dieses Tarifes die Chefarztbehandlung sowie Ein- oder Zweibettzimmer vereinbart werden. Auch die „Pflegepflichtversicherung“ ist ein wichtiger Baustein, da sie für Privatversicherte gesetzlich vorgeschrieben ist. Für Versicherte, denen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht ausreichen, haben die Möglichkeit, die Leistungen mit einer „Pflege-Zusatzversicherung“ zu erhöhen. In dieser kann der Versicherte entsprechend seine individuellen Vorstellungen für den Pflegefall festlegen.

Insbesondere für Selbständige ist der Baustein „Kranken-Tagegeld“ ein wichtiger und fast unverzichtbarer Baustein, da eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfalle hier nicht gibt. Zudem ein sinnvoller Zusatz für den Fall einer langfristigen Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit oder Unfall. Die Krankentagegeld-Versicherung sorgt in diesem Fall für den Ausgleich des Verdienstausfalls. Ebenso wichtig ist der Baustein „Krankenhaus-Tagegeld“, sie leistet für die Tage, in denen sich der Versicherte stationär im Krankenhaus befindet. Je nach Beitragshöhe kann hier eine Tagesleistung vereinbart werden, die in der Regel zwischen 50 und 150 Euro liegen kann. Zudem bildet dieser Baustein eine Absicherung für den Fall, dass eine Betreuungskraft für die Kinder zu Hause bezahlt werden muss, während sich der Versicherungsnehmer im Krankenhaus befindet.

Individuell vereinbart werden kann auch der Baustein „Kuren“. Sie eignet sich vor allem für Selbständige oder Freiberufler, da diese Gruppe nicht mehr Mitglied einer gesetzlichen Rentenversicherung ist. Von daher kann der zusätzliche Einschluss eines speziellen Kurtarifs äußerst sinnvoll sein.   

Versicherungen vergleichen lohnt sich

Egal ob Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung oder bereits in einer privaten Krankenversicherung versichert sind – ein Krankenversicherungsvergleich ist stets lohnenswert.

Kostenloses und unverbindliches Angebot für private Krankenversicherung einholen

Welche private Krankenversicherung für Sie am günstigsten ist, ermitteln Experten gerne für Sie. Einfach das nachfolgende Formular ausfüllen und Sie erhalten umgehend ein kostenloses Angebot der für Sie günstigsten PKV-Tarife. Die Versicherungsvermittlung übernimmt dabei unser Partner, die Finanzen.de AG:


Alle Vergleiche auf pkv-vergleich.net werden von der finanzen.de Maklerservice GmbH, Schlesische Str. 29-30, 10997 Berlin zur Verfügung gestellt.